Mitglieder Login

Die Diskussion um eine Reform des Psychotherapeutengesetzes wird seit 2008 intensiv geführt. Sie ist zeitweise recht unüberschaubar geworden, so dass nachfolgend nur die aktuellen Diskussionen, Stellungnahmen und Positionen zur Information und Meinungsbildung der DFT-Mitglieder hochgeladen werden können. Die Diskussion hat seit Juli 2017 an Schwungkraft gewonnen, nachdem das Bundesgesundheitsministerium (BMG) ein Arbeitspapier (siehe unten) veröffentlicht hat. 

                          - Arbeitsentwurf des Bundesministerium für Gesundheit vom 25.07.2017, Informationsschreiben BMG

                         - Eckpunkte des Bundesministeriums für Gesundheit zur Novellierung der Ausbildung zum
                            Psychologischen Psychotherapeuten

- Beschlüsse des 121. Deutschen Ärzttages vom 08.05.2018:
   Neukonzeption der Reform der Ausbildung der Psychotherapeuten und der Kinder- und 
   Jugendlichenpsychotherapeuten

   Gesetzliche Legitimation des Wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie im Interesse der Versorgungsqualität für  
   eine evidenzbasierte Psychotherapie unverzichtbar

   Ablehnung der Fertigstellung der Novellierung des Psychotherapeutengesetzes

- Ärztetag kritisiert Arbeitsentwurf zur Reform der Psychotherapeutenausbildung 11.05.2018,

- Stellungnahme des Spitzenverbandes Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) vom Mai 2018
   Psychotherapie ist kein Fach: keine Approbation ohne Fachkunde

- Schreiben der Deutschen Psychologischen Gesellschaft für Gesprächspsychotherapie (DGPP) und der Gesellschaft
   Personenzentrierte Psychotherapie und Beratung (GwG) an den Wissenschaftlichen Beirat, die
   Bundespsychotherapeutenkammer und die Bundesärztekammer vom 18.04.2018

- Gestaltung einer psychotherapeutischen Weiterbildung nach einem zur Approbation führenden Studium
   Gemeinsame Stellungnahme von AVM, AVP, DFT, DGPT, DGSF, dgvt, dvt, GwG, <unit> und VAKJP vom
   22.03.2018

- Stellungnahme der Bundesärztkammer vom 12.03.2018

- Bericht DFT vom Austausch über die „Novelle des Psychotherapeutengesetzes“ am 06.10.2017 in Berlin

- Stellungnahme des Vorstands der DFT vom 11.09.2017

- Stellungnahme der DFT zum BMG-Arbeitsentwurf vom 28.08.2017

- Offener Brief der DFT an den Bundesminister für Gesundheit vom 14.08.2017