Intranet Login

ZIST Akademie.klein
 
Zur Unterstützung der Leitung der ZIST Akademie für Psychotherapie (www.zist-akademie.de) suchen wir
einen operativen Leiter /eine operative Leiterin in Teilzeit.

Weiterlesen...

Der Artikel  "aktuelle Veröffentlichung Jan 2018"  beschreibt die Versorgungsrealität in einem MVZ mit kooperierender Ausbildungsambulanz eines DFT Instituts. Auffällig ist, dass viele PatientInnen nicht ausschließlich psychotherapeutisch behandelt werden. Es liegen relativ wenige Datensätze von abgeschlossenen Langzeittherapien im Verhältnis zu relativ vielen Daten zu anderen Behandlungsformen vor. Deutlich wird, wie im Versorgungsalltag wissenschaftliche „ Goldstandards“ relativiert werden müssen. An solch eine Studie können nicht die gleichen Ansprüche gestellt werden wie an R C T Studien. Kontrollierte Feldstudien, wie die hier vorliegende, sind aufwendig und unterliegen den Sachzwängen der medizinischen Versorgungsstruktur. Hiermit  endet zunächst die BEST - Studie.

Supervisorentag 2017 1           Supervisorentag 2017 2


Ein Supervisorentag der DFT wurde an der KBAP in Bonn unter der Leitung von Dr. Sabine Trautmann-Voigt durchgeführt. 30 KollegInnen waren aus den Instituten im Westen und dem gesamten Bundesgebiet angereist. Der Fachanwalt für Medizin- und Steuerrecht Michael Seiters aus Münster trug fallorientiert und mit Bezug zur supervisorischen Praxis zu folgenden Themenkomplexen vor:

  • Neutralitäts- und Abstinenzgebot
  • Fragen zum Übernahmeverschulden durch den Supervisor
  • Dokumentationspflicht
  • Einsicht in Krankenunterlagen

Im weiteren Verlauf wurden „typische Probleme“ und „Reibungsschwierigkeiten“ aus der Praxis aufgegriffen und besprochen -so wie sie sich häufig aus dem Setting des Supervisors, einerseits im Verhältnis zum Ausbildungsteilnehmer, andererseits im Verhältnis zum Patienten ergeben können. Die typische Rollenkonstellation zwischen Institut, Supervisor und Ausbildungsteilnehmer wurde lebhaft anhand praktischer Fallkonstellationen diskutiert.

Die Teilnehmer des Tages begrüßten ausdrücklich die Ankündigung, dass die Tradition der Supervisorentage wieder regelmäßig, bestenfalls zweimal pro Jahr an wechselnden Orten, innerhalb der DFT gepflegt werden soll. Der Austausch wurde als wertvoll und inspirierend erlebt und weitere Fachveranstaltungen ausdrücklich gewünscht.

Frau Trautmann-Voigt wies auf den Termin der nächsten Mitgliederversammlung der DFT am 20.5. 2017 in Hamburg hin, anlässlich dessen die Mitglieder herzlich aufgefordert werden, ihren Input und ihre Wünsche zu formulieren. Gern auch schon vorab per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Dr. Sabine Trautmann-Voigt

Aktuelles