Mitglieder Login

Der neue Vorstand der DFT stellt sich vor (gewählt auf der Mitgliederversammlung am 28.1.2017 in Kassel)

Wir sind ein Team, deren große Leidenschaft die Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (TfP) ist - in der Patientenversorgung in der Ausbildung und in einer engagierten Vertretung in der Öffentlichkeit. Wir bedanken uns hier für das uns entgegen gebrachte Vertrauen der Mitglieder der DFT. Dorothee Teller und Franz Mitterlehner aus dem letzten Vorstand werden uns weiter als Beauftragte unterstützen. Wir möchten gern weitere motivierte Kolleginnen und Kollegen aus KJP, PP und ÄP, sowohl aus Praxis, aus Forschung, als auch aus der Klinik als Vorstandsbeauftragte und Berater mit ins Boot holen. Denn wir alle denken in Netzwerken, sind am Fortschritt der Profession beteiligt und zutiefst überzeugt davon, dass wir nur gemeinsam als Niedergelassene, Kliniker, Forscher und Lehrende die TfP in Deutschland erhalten, fördern und weiterentwickeln können.

Unsere Ziele für die DFT ab 2017 sind:        

-  Förderung der modernen Tiefenpsychologie: Auf der Basis eines psychodynamischen Gesundheits- und Krankheitsverständnisses entfaltet sich ein integratives Gesamtverständnis der TfP.

-  Förderung und Unterstützung des Nachwuchses: Wir möchten junge Kolleginnen und Kollegen für unser Verfahren, unsere Fachgesellschaft und die Berufspolitik begeistern.

-  (Wieder-) Aufbau eines fachlich engagierten Gegengewichts zur Dominanz der Verhaltenstherapie an den Universitäten.

-  Gleichwertige Vertretung aller drei Berufsgruppen, PP, KJP, ÄrztInnen in Ambulanz, Anstellung und Klinik.

-  Politischer Einsatz für eine TfP – affine Ausbildungsreform, deren Fortschreiten wir konstruktiv und kritisch begleiten möchten, speziell im Dienste der politischen Berücksichtigung TFP -bezogener Anforderungen.

Gemeinsam als Team möchten wir unsere Mitglieder vertreten und von unserer Arbeit überzeugen!

Präsident:                                           Hebel Haustedt

Dipl.-Psych. Dipl.-Ing. Karlfrid Hebel-Haustedt

Psychologischer Psychotherapeut

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Psychotherapeutische Weiterbildungen in: Gesprächspsychotherapie, Psychodrama, Körperorientierter Psychotherapie, TP und AP,
seit 1986 Dozent und 1993 Supervisor in den ärztlichen und psychologischen Weiterbildungen in Klinik u. Weiterbildungskreis für Psychosomatische Medizin, Bad Salzuflen / Lübeck.
1999: niedergelassen in Gemeinschaftspraxis (Tiefenpsychologisch fundierte und Analytische Psychotherapie) und Leiter des ZAP-Lehrinstitutes in Bad Salzuflen.

Fachpolitisches Engagement:

1998: Mitglied der Beraterkommission "Qualitätssicherung der Psychotherapeutenausbildung" beim Ministerium für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit, NRW.
2001-2005: Vorstandsmitglied und bis 2007 Ausbildungsbeauftragter der Psychotherapeutenkammer NRW, verschiedene Tätigkeiten bei der KVWL (Berufungsausschuss, Fachausschuss Psychotherapie und Mitglied der Vertreterversammlung bis 2016.
In der DFT: Vorstandsmitglied der DFT (1999-2004, Präsidiumsbeauftragter für die Ausbildungsinstitute).

 

Michael GeyerVizepräsident: von den Instituten vorgeschlagen

Professor Dr. med. Michael Geyer

Facharzt für Neurologie und Psychiatrie; Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie - PA

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiterbildung in Psychodynamischer Psychotherapie. Supervisor und Lehr- und Kontrollanalytiker verschiedener Ausbildungsstätten (SWK und SPP Leipzig, AfP Erfurt, Lehr- und Kontrollanalytiker DGPT).
1983 - 2008: Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatische Medizin der Universität Leipzig.
Derzeit Wissenschaftlicher Leiter der Akademie für Psychotherapie Erfurt. Leiter der Erfurter Psychotherapiewoche.

Fachpolitisches Engagement:

1982 - 1999: Vorsitzender der Gesellschaft für Psychotherapie, Psychosomatik und Medizinische Psychologie (bis 1989 Gesellschaft für Ärztliche Psychotherapie der DDR).
Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender des Sächsischen Weiterbildungskreises für Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychosomatik e.V. und des Sächsischen Instituts für Psychoanalyse und Psychotherapie e.V.

www.geyer-psychotherapie.de
https://www.researchgate.net/profile/Michael_Geyer2

 

Sabine Trautmann VoigtVizepräsidentin:

Dr. phil. Sabine Trautmann-Voigt

Psychotherapeutin KJP und PP

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Psychotherapeutische Weiterbildungen in TP/AP/VT, Körperpsychotherapie, Traumatherapie, Gruppe
seit 1986: Lehraufträge an Unis und Hochschulen und in der Erwachsenenbildung; 1989: Psychotherapeutin in eigener Praxis in Bonn, im MVZ für Psychosomatik, Psychotherapie und Psychiatrie;
1999: Gründung und Leitung der Köln-Bonner Akademien für Psychotherapie und Verhaltenstherapie (KBAP/ KBAV), dort: Dozentin, Lehrtherapeutin und Supervisorin sowie an staatlichen Ausbildungsakademien bundesweit.
2012: ehrenamtliche Richterin am Sozialgericht (NRW)

Fachpolitisches Engagement:

2005 - 2011: Mitglied in der Psychotherapeutenkammer in NRW
2007 bis dato: im Vorstand der Deutschen Fachgesellschaft für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (DFT), als Vizepräsidentin seit 2013.
2007 bis dato: Vertretung der TP in der BAG (Bundesarbeitsgemeinschaft der Ausbildungsverbände)
2015: Mitglied der Arbeitsgruppe für ambulante Weiterbildung zur Reform des Psychotherapeutengesetzes in der BPtK.

 

Sabine SchallmayerBeisitzerin :

Dr. biol. hom. Sabine Schallmayer

Psychologische Psychotherapeutin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Psychotherapeutische Weiterbildung in TP und Gruppentherapie;
bis 2015 langjährige klinisch-wissenschaftliche Tätigkeit an der Medizinischen Hochschule Hannover sowie der Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Gießen und Marburg, zuletzt Ambulanzleitung und Leitung des Konsiliar- und Liaisondienstes;
2011 – 2015 Ausbildungsleiterin der Psychotherapie-Akademie Hessen;
Dozentin, Supervisorin und Selbsterfahrungsleiterin in der Psychotherapeutenausbildung;
Prüfungsvorsitzende für TP-Staatsprüfungen in Hessen;
seit 2015 Ambulanz- und Ausbildungsleiterin der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie


Hamid PeseschkianBeisitzer :

Dr. med. habil. Hamid Peseschkian

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Studium und Promotion an der Universität Mainz. Mehrjähriger Forschungsaufenthalt mit Habilitation in Russland. Internationale Vortrags- und Seminartätigkeit. Präsident der World Association for Positive and Transcultural Psychotherapy (WAPP) e.V. Weiterbildungsermächtigter für Psychotherapie der Landesärztekammer Hessen. Mitglied in über 10 nationalen und internationalen Fachgesellschaften. Leiter der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie und Ärztlicher Direktor des Wiesbadener Psychotherapie-Zentrums
In der DFT: Präsidiumsmitglied 2004-2009 (davon 2007-2009 als Vize-Präsident); Vertreter in der BAG; Gründung des ersten DFT-Institutesekretariats.