Mitglieder Login

Am Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Rhein-Eifel findet vom 22.-23.09.2017 das Symposium 2017 statt unter dem Titel: "Das Schicksal von Eros in den Zeiten der Angst".                         Ausschreibung als pdf

Die MSH Medical School Hamburg möchten das kostenlose Angebot der Ringvorlesung gern für die DFT-Institute öffnen. Die DFT-Mitglieder sind gern angehalten an dieser Vorlesung teilzunehmen.
Am 15. Juli 2017 hält Herr Prof. Dr. med. Ralf Zwiebel ab 19:30 Uhr einen Vortrag zum Thema „Das Ringen um einen »sicheren Ort« - wie arbeitet der moderne Psychoanalytiker".                       hier als PDF

 Vortrge Bad Salzuflen

für DFT-Mitglieder und PIA´s sind diese Vorträge kostenfrei.

Flyer mit Anmeldeformular als pdf

Ausbildungsleitung: Dr. Regine Scherer-Renner, Dr. Katherina Giesemann Organisationsleitung: Dipl.-Psych. Elisabeth Gabriel-Ramm, Prof. Dr. Dr. Serge Sulz

Dozenten und Supervisoren: Dipl.-Psych. S. Bettighofer, Prof. Dr. M. Ermann, Dr. Katherina Giesemann, Prof. Dr. C. Lahmann, Dr. D. Mattke, PD Dr. M. Noll-Hussong, Dr. Regine Scherer-Renner, Prof. Dr. R. T. Vogel

2-jährige Ausbildung zum/zur SupervisorIn (TP/PA)

Voraussetzung:                                                                              Ausschreibung als pdf

       für ÄrztInnen und Diplom-PsychologInnen mit abgeschlossener tiefenpsychologischer oder analytischer Ausbildung

       (Facharzt/ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie bzw. Psychotherapeutische Medizin bzw. für Kinder- und Jugendpsychiatrie tiefenpsychologisch orientiert oder approbierte psycholog. PsychotherapeutInnen bzw. Kinder- und Jugendlichen-PsychotherapeutInnen)

       für OberärztInnen und leitende ÄrztInnen

       für leitende PsychologInnen

       für HochschullehrerInnen Klininische Psychologie/Psychotherapie/Psychiatrie

Beginn: 19. bis 21. MAI 2017

Weiterlesen...

Universität Oldenburg

Unter dem Link: „https://www.uni-oldenburg.de/c3l/impulse-programm/“ können sich Interessenten regelmäßig über neue Veranstaltungen informieren.


25./26. November 2016 - Neustadt a. Rgb.

die INITA in Hannover präsentiert eine TAGUNG zum Thema "Kunst und Relationalität" an.

Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier.


Dezember 2016 - März 2017

Im ersten Quartal des Jahres bietet die KBAP Bonn unter anderem folgende Fortbildungen für Sie an:

27.01.2017 - Systemische Therapie
04.02.2017 - Systemische Therapie
12.02.2017 - Stressbezogene Erkrankungen
18.+19.02.2017 - "OPD-PP - Teil 2/3 - Operationalisierung psychodynamischer Diagnostik." (3-teilige Fortbildungsreiche, getrennt oder gemeinsam buchbar)
18.+19.02.2017 - "OPD-KJP - Teil 3/3 - Operationalisierung psychodynamischer Diagnostik" (3-teilige Fortbildungsreiche, getrennt oder gemeinsam buchbar)
19.02.2017 - Achtsamkeitsbasierte Psychotherapie
12.03.2017 - Kunsttherapeutisches Tagesseminar
12.03.2017 - Zur Indikation von Elternarbeit mit Adoleszenten
31.03.2017 - Systemische Therapie

nähere Informationen sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter www.kbap.de


November 2016 - April 2017

die DFT präsentiert das neue Hamburger Fortbildungsprogramm (Flyer)

Weitere Fortbildungsangebote der DFT finden Sie unter der Rubrik:   DFT-Fortbildungen