Mitglieder Login


Das Landesarbeitsgericht NRW hatte in der Verhandlung vom 29.11.2012 (Az. 11 Sa 74/12) einer klagenden

Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutIn in Ausbildung Recht gegeben und das Klinikum,

in der sie die praktische Tätigkeit absolviert hatte, zu einer nachträglichen Vergütung verklagt.

Mit der Zurückweisung der der Revision ist das Urteil des Landesarbeitsgerichtes NRW

nun rechtskräftig und kann vollstreckt werden.

Siehe dazu

DPtV-PiAPortalhttp://piaportal.de/news2+M519c4a4651d.0.html

sowie: http://www.vpp-pia.de/x_downloads.php